Service

HotlineHotline
040-21107660

Kostenloser R?ckrufkostenloser Rückruf
Call Back

E-Mail Anfrage
E-Mail Anfrage

Ihre Ansprechpartner
Unser Team hilft Ihnen gerne bei Fragen und Problemen weiter. Rufen Sie gleich unsere Hotline unter 040-21107660 an. Oder nutzen Sie unseren kostenlosen Rückruf-Service.
Ihre Ansprechpartner

Archiv für die Kategorie „Brillenversicherung“

Für den klaren Durchblick: Vorzüge einer guten Brillenversicherung

Angesichts der Tatsache, dass rund 50 % der Bundesbürger auf Sehhilfen angewiesen sind und die Gesetzliche Krankenversicherung keine Erstattung mehr für Brillen und Kontaktlinsen vorsieht, ist eine Brillenversicherung zunehmend attraktiv. Allerdings machen reine Brillenversicherungen keinen Sinn, da der Versicherte dann den Tarif nur abschließen würde, wenn dieser aus der Zusatzversicherung etwas „herausholen“ könnte, was für ein Versicherungsunternehmen nicht rentabel wäre.

Daher sind Brillenversicherungen mit einer Ergänungsversicherung, privaten Krankenzusatzversicherung oder einer Heilpraktikerversicherung kombiniert und erstatten nicht nur für Sehhilfen, sondern auch eine ganze Reihe weiterer wichtiger Maßnahmen.

Daher ist eine Brillenversicherung auch für Menschen interessant, die nicht auf Sehhilfen angewiesen sind. Besonders attraktiv sind Brillenversicherungen natürlich für Brillen oder Kontaktlinsenträger, da diese sich auch noch regelmäßig einen Pauschalsatz für die Sehhilfe erstatten lassen können. Meistens erstatten die Versicherer so um die 200 Euro.

Man sollte die Zuzahlung für eine Brille aber auch nicht zu hoch bewerten, da dies natürlich in den Tarif einkalkuliert ist. Viel wichtiger sind die Zusatzleistungen einer Brillenversicherung wie z. B. Auslandsreisekostenversicherung, Versicherung für sonstige Hilfsmittel wie z. B. Hörgeräte oder gar die umfassenden Leistungen für alternative Medizin und Naturheilverfahren im Rahmen einer Heilpraktikerversicherung, deren Bedeutung und Wertschätzung in den letzten Jahren enorm gestiegen ist und mehr und mehr auch von der Schulmedizin in Kombination mit konservativen Behandlungsmethoden auch vermehrt durch Ärzte angewendet wird.

Besondere Vorsicht ist aus den genannten Gründen bei einer Brillenversicherung geboten, wenn das Angebot von einen Optiker stammt. Oberstes Gebot gerade bei einer Brillenversicherung ist der Versicherung Vergleich von einen unabhängigen Versicherungsfachmann, um einen klaren Durchblick im Tarifdschungel zu erhalten.

Anders als bei anderen Zusatzversicherungen besteht bei der Brillenversicherung allerdings weniger die Gefahr der Doppelversicherung. Da eine gute Brille oder hochwertige Kontaktlinsen schnell 600 Euro oder noch mehr veranschlagen können, reichen die pauschalen Erstattungssätze einer einzelnen Versicherung gewöhnlich bei weiten nicht aus.

Eine umfassend leistende reine Brillenversicherung ist die DKV SHR, die ohne Gesundheitsprüfung 200 Euro für Sehhilfen bezahlt innerhalb von zwei Jahren und darüber hinaus auch noch eine Auslandsreisekrankenversicherung beinhaltet.

Die DKV Kombimed SHR ist für beispielsweise eine 30jährige weibliche Antragstellerin für schlappe 5,92 Euro im Monat zu haben, allerdings macht es auch Sinn, sich über leistungsstärkere Alternativen Gedanken zu machen. Eine reine Brillenversicherung kann ohne Probleme ohne Gesundheitsfragen abgeschlossen werden. Das sieht bei anderen Krankenzusatzversicherungen, die ebenfalls eine Brillenversicherung beinhalten, wie z. B. der Zusatzversicherung Heilpraktiker ganz anders aus. Daher sollte die reine Brillenversicherung nicht oben auf der Prioritätenliste stehen, ist aber eine gute Alternative für Menschen, die bedingt durch ihre angeschlagene Gesundheit keine umfassend leistende Krankenzusatzversicherung mehr abschließen können.

Brillenversicherung DKV HMR – eine besondere Zusatzversicherung für GKV Versicherte!

Wer derzeit als GKV Versicherter auf der Suche nach einer Zusatzversicherung ist, die nicht nur Sehhilfen erstattet, liegt beim DKV HMR der Deutschen Krankenversicherung goldrichtig!
Neben 300 € Sehhilfenerstattung für mindestens alle 24 Monate werden auch Hilfsmittel und Hörgeräte erstattet. Ebenso beinhaltet der DKV HMR eine leistungsstarke Auslandsreisekrankenversicherung.

Details des DKV HMR:

Bei der Erstattung von Sehhilfen werden 90 % der Rechnung durch diese Brillenversicherungübernommen. Als Sehhilfen gelten: Gläser, Brillen, Kontaktlinsen usw. Es werden maximal 300 € innerhalb eines Zeitraumes von 24 Monaten erstattet. Ändert sich die Sehfähigkeit um mindestens 0,5 Dioptrien entsteht ein neuer Anspruch auf Leistung. Bei Kindern unter 14 Jahren werden 100 € und bei Jugendlichen ab 14 Jahren 200 € alle zwei Jahre erstattet.

Hilfsmittel und Hörgeräte Erstattung DKV HMR

Hilfsmittel werden im Rahmen des DKV HMR zu 80 % maximal bis zu 300 € erstattet. Die Versorgung mit Hilfsmitteln ist im § 33 des SGB V geregelt. Diese Versorgung umfasst zur Zeit 15.000 Artikel die in 34 Produktgruppen eingeteilt ist. Zu Hilfsmittel gehören z.B. Toilettensitze, Milchpumpen, Badehilfen etc.
Hörgeräte werden im DKV HMR bis zu 80 % maximal bis zu 600 € erstattet.
Die Auslandskrankenversicherung leistet bei kurzfristigen Aufenthalten zu 100 % und ohne Wartezeiten. Falls es zu einem Notfall im Ausland kommt, wird den Versicherten ein 24-Stunden-Notruf-Service bereitgestellt. Dieser vermittelt unter anderem Ärzte, Dolmetscher, Krankenhäuser. Ebenso benachrichtigt er Angehörige oder den Hausarzt.

Der Abschluss des DKV HMR ist einfach, da lediglich eine Frage beantwortet werden muss. Der Beitrag für z.B. einen 30- jährigen Mann liegt derzeit bei 7,93 € monatlich. Für eine 30 jährige Frau ebenso bei 7,93 €.

Eine etwas günstige Alternative für eine Brillenversicherung komplett ohne Gesundheitsprüfung stellt die Zusatzversicherung DKV Kombimed SHR dar, welche immerhin 200 Euro für Sehhilfen erstattet und rund 5-6 Euro pro Monat kostet.