Service

HotlineHotline
040-21107660

Kostenloser R?ckrufkostenloser Rückruf
Call Back

E-Mail Anfrage
E-Mail Anfrage

Ihre Ansprechpartner
Unser Team hilft Ihnen gerne bei Fragen und Problemen weiter. Rufen Sie gleich unsere Hotline unter 040-21107660 an. Oder nutzen Sie unseren kostenlosen Rückruf-Service.
Ihre Ansprechpartner

Archiv für die Kategorie „Neue Zusatzversicherung Tarife“

DKV Zusatzversicherung – Dem Vorbild der CSS Versicherung folgend

Wie schon die CSS Versicherung mit Ihrer CSS flexi Serie 2006 auf den Markt für den Ergänzungsschutz für gesetzlich Krankenversicherte mit einem einzigartigen Konzept der Baukastenabsicherung trat, so ist nun 2012 immer mehr zu beobachten, dass viele andere Versicherungsgesellschaften Gefallen an dieser Art der Absicherung zu finden scheinen.

So folgtz.B. die DKV Zusatzversicherung diesem Beispiel und bringt Einzelbausteine für die Bereiche: Zahnersatz, Zahnbehandlung, Sehhilfen,stationäre Absicherung, Naturheilverfahren etc heraus.

Dabei fällt auf, dass die DKV Zusatzversicherung Tarife noch spezifischer auf die individuellen Wünsche der Versicherten eingehe. Denn allein im ambulanten Bereich gibt es mit den Bausteinen DKV HMR, DKV SHR, DKV NHB und weiteren mehrere Zusatztarif-Bausteine, die einzeln oder zusammen abschließbar sind, während in der CSS flexi-Serie die Leistungen für Sehhilfen, Vorsorge und GKV-Erstattungen nicht einzeln abschließbar sind.

Dass eine so große deutsche private Krankenversicherung wie die DKV Krankenversicherung diesen Weg geht, die zudem auch noch Marktführer im Bereich der Zusatzversicherungen in Deutschland ist, dürfte dafür sprechen, dass diese Konzept aufgeht und den Nerv der Zeit trifft.

Vor allem ändern sich die Gewohnheiten, Wünsche und Bedürfnisse der Versicherten im Laufe der Zeit und ein solches Konzept lässt den Ergänzungsschutz am besten an sich verändernde Lebensumstände anpassen. Jemand dem früher Naturheilverfahren und Leistungen für Zahnbehandlungen am wichtigsten waren, könnte die Sache nach5-10 Jahren völlig anders sehen und einen höherwertigen Versicherungsschutz im Zahnersatzbereich und im stationären Absicherungsbereich für sich sehen.

Allerdings muss man natürlich bedenken, dass das Abwählen von Tarifbausteinen sehr einfach möglich ist, wenn man jedoch den Versicherungsschutz auf weitere Leistungsbereiche ausdehnen möchte, müssen unter Umständen neue Gesundheitsfragen beantwortet werden.

 

Janitos Zusatzversicherung – dental plus und stationär plus – Top

Im Segment der privaten Krankenversicherung oder der privaten Zusatzversicherung ist die Janitos bisher nicht aufgefallen, nur logisch, denn erst seit Anfang Juli 2010 werden die Janitos Zusatzversicherungen am Markt, vor allem über unabhängige Versicherungsmakler angeboten.

Kurz vorweg: Was die Janitos da auf den Weg gebracht hat, lässt sich auf jeden Fall sehen. Insbesondere die beiden Premium Tarife : Janitos dental plus im Bereich der Zahnzusatzversicherung und der Tarif Janitos stationär plus im Bereich der stationären Zusatzversicherung müssen in ihren Teilbereichen zu den besten Alternativen am Markt gezählt werden, insebsondere, da kaum eine 1-Bettzimmer + Chefarzt Zusatzversicherung hier günstiger sein dürfte. Die Janitos dental plus Zahnzusatzversicherung ist dabei leistungsmäßig nahe an der CSS flexi Zahnzusatzversicherung angelehnt und kann durch einige eingebaute anfängliche Leistungsbegrenzungen wesentlich günstiger und vermutlich auch langfristig beitragsstabiler angeboten werden.

Auch die stationäre Zusatzversicherung der Janitos ist besonders für junge Versicherte sehr günstig. Die Antragsbearbeitung funktioniert dabei geradezu vorbildlich und schnell, verglichen mit anderen etablierten Anbietern.

Beide Janitos Zusatzversicherungen sind wie die Tarife der CSS Versicherung AG ohne Alterungsrückstellungen kalkuliert. Das bedeutet, dass die Beiträge für die Versicherten aufgrund des steigenden Alters bis zu einem bestimmten Alter in etwa 70 Jahre jährlich steigen und dann später absinken. Im Bereich der Zahnzusatzversicherung ist dies überhaupt nicht problematisch, da auch der Beitrag im Alter sehr günstig ist, doch im stationären Bereich ist ersichtlich, dass der Beitrag im sehr hohen Alter doch auch sehr hoch werden kann. In diesem Fall sollte man sich zumindest selbst durchrechnen, ob nicht Alternativen, wie die stationäre Zusatzversicherung der Arag, auch wenn diese anfänglich deutlich teurer ist, da sie mit einer Deckungsrückstellung für die durch das Alter ansteigenden Kosten kalkuliert ist, indgesamt gesehen, nicht doch günstiger sein könnte.

Die Leistungen bei Kindern sind bei der Janitos stationär plus unschlagbar, da das rooming in bis zum 14. Lebensjahr mitversichert ist, hier gibt es kaum bessere Alternativen im stationären Bereich. Junge Fragen hingegen fahren mit der Alternative der Arag Krankenversicherung unter Umständen langfristig günstiger.

Im Bereich der Zahnzusatzversicherung schlagen sich die mit dem Alter steigenden Beiträge nicht so sehr stark nieder, daher ist der Tarif Janitos dental plus hier auf jeden Fall zu empfehlen und das auch bei Kindern, da der Bereich der Kieferorthopädie in diesem Tarif in sinnvollem Maß mitversichert ist.