Service

HotlineHotline
040-21107660

Kostenloser R?ckrufkostenloser Rückruf
Call Back

E-Mail Anfrage
E-Mail Anfrage

Ihre Ansprechpartner
Unser Team hilft Ihnen gerne bei Fragen und Problemen weiter. Rufen Sie gleich unsere Hotline unter 040-21107660 an. Oder nutzen Sie unseren kostenlosen Rückruf-Service.
Ihre Ansprechpartner

Archiv für die Kategorie „Reisekrankenversicherung“

Auslandsreisekrankenversicherung

Versichert im Ausland – zahlt das nicht die Krankenkasse?

Leider viel zuviele Bundesbürger sind der Meinung, dass Sie bei Reisen im innereuropäischen Ausland über Ihre gesetzliche Krankenkasse ausreichend versichert sind. Es ist schon richtig, dass die deutsche Krankenversicherung mit den meisten EU-Staaten entsprechende Abkommen hat, für Heilbehandlungen auf dortigem Niveau zu bezahlen. Dies betrifft aber in den meisten Fällen nicht einen möglichen Rücktransport, Kosten für Medikamente, Bergungskosten bei Unfällen und vieles mehr.

Die Kosten einer Erkranung oder eines Unfalls im Ausland können immens sein und im fünfstelligen Bereich liegen. Ausserhalb Europas besteht im Prinzip gar keine Absicherung über die Krankenkasse.

Es ist aus diesen Gründen dringend angeraten eines Auslandsreisekrankenversicherung abzuschließen. Eine derartige Police kostet nur wenige Euro im Jahr. Geld, welches man unbedingt investieren sollte, um im Urlaub gegen das Unerwartete gewappnet zu sein.

Was sollte eine Auslandsreisekrankenversicherung leisten?

Die Kosten einer Auslandsreisekrankenversicherung sind äusserst niedrig und die Angebote verschiedener Anbieter unterscheiden sich vom Beitrag her kaum. Da die zu verdienende Provision bei einer Auslandsreisekrankenversicherung äusserst gering sind (2- 3 Euro) ist davon kaum eine wirkliche Bertung zu bezahlen, weshalb viele Versicherungsvermittler sich mit dem Thema Auslandsreisekrankenversicherung ungern beschäftigen. Trotzdem gibt es wichtige Leistungsmerkmale, die man beachten sollte und die eine Auslandsreisekrankenversicherung beinhalten sollte.

Eine Auslandsreisekrankenversicherung leistet in der Regel für 60 Tage innerhalb eines Jahres. Gut ist es, wenn eine Auslandsreisekrankenversicherung bei einer Erkranunkung im Ausland auch über die versicherte Dauer hinaus leistet. Gute Tari fe zur Auslandsreisekrankenversicherung leisten bei einer Erkrankung im Ausland auch 28 Tage länger als die vereinbarte Versicherungsdauer, die in der Regel mit dem geplanten Ende des Urlaubs endet oder bei den pauschalen 60 Tagen.

Zudem sollte eine Auslandsreisekrankenversicherung für die Kosten eines möglichen Rücktransports in das Heimatland aufkommen. Hierbei sollte man aufpassen, dass die versicherte Summe für diese Leistung bei der Auslandsreisekrankenversicherung genügend hoch bemessen ist.

Im Krankheitsfall kann ein Rücktransport mit dem Flugzeug und einem möglichen Spezialisten, der den Flug begleitet mit dessen Ausrüstung mehrere tausend Euro betragen. Eine Versicherungssumme der Auslandsreisekrankenversicherung von nur 1000 – 2000 Euro ist hier sicherlich viel zu wenig.

Sinnvoll im Hinblick auf die Nachkommen bei einem möglichen Todesfall während des Auslandsaufenthaltes ist es sinnvoll, wenn die Auslandsreisekrankenversicherung für die Überführungskosten des Toten in das Heimatland aufkommt oder auch für die Bestattungskosten im Ausland aufkommt.

Wie finde ich die richtige Auslandsreisekrankenversicherung ?

Die Beiträge für eine Auslandsreisekrankenversicherung sind generell sehr niedrig bemessen. Aus diesem Grund sollte man sich am besten im Inernet direkt bei einem Fachmakler für Auslandskrankenschutz informieren und dort eine Auslandsreisekrankenversicherung abschließen.

Einen solchen  Vergleich finden Sie beispielsweise über folgenden Link:

Auslandsreisekrankenversicherung