Service

HotlineHotline
040-21107660

Kostenloser R?ckrufkostenloser Rückruf
Call Back

E-Mail Anfrage
E-Mail Anfrage

Ihre Ansprechpartner
Unser Team hilft Ihnen gerne bei Fragen und Problemen weiter. Rufen Sie gleich unsere Hotline unter 040-21107660 an. Oder nutzen Sie unseren kostenlosen Rückruf-Service.
Ihre Ansprechpartner

Artikel-Schlagworte: „Zusatzversicherung Zahnersatz“

Private Krankenzusatzversicherung – ARAG 483 sehr leistungsstarker Tarif

Die Leistungslücken der Gesetzlichen Krankenversicherung sind inzwischen so groß, dass gesetzlich Versicherte ohne eine private Zusatzversicherung Zahnersatz sowie Krankenhauszusatzversicherung und ambulante Krankenzusatzversicherung nur noch Patienten „zweiter Klasse“ sind. Darüber hinaus müssen gesetzlich Versicherte auch mit hohen Eigenanteilen für Zahnersatz und Zahnbehandlung rechnen, sondern auch für Medikamente und viele ambulante Behandlungen. Zudem ist die Wartezeit bei wirklich guten Ärzten sehr lange, falls diese überhaupt noch Gesetzlich Versicherte behandeln. Eine ambulante Zusatzversicherung ist daher für alle, die nicht in der privaten Krankenvollversicherung versicherbar sind, der einzig Weg zu die notwendige medizinische Behandlung und ärztliche Betreuung zu erhalten.
Eine ambulante Zusatzversicherung sollte garantierten, dass der Gesetzlich Versicherte bei ambulanten Behandlungen wie ein Privatpatient behandelt wird. Dafür muss die Versicherungsleistung über den maximalen Sätzen der Gebührenordnung für Ärzte liegen. Da für viele Behandlungen die Gesetzliche Kasse überhaupt nichts mehr leistet und damit gerechnet werden muss, dass mit der nächsten Gesundheitsreform weitere Leistungen ganz gestrichen werden, sollte eine ambulante Krankenversicherung auf jeden Fall auch unabhängig von einer Vorleistung der Gesetzlichen Krankenversicherung bezahlen. Da die Kosten de medizinischen Versorgung auch schon im ambulanten Bereich enorm sein könnne, muss eine ambulante Zusatzversicherung mindestens zwei Drittel der Kosten tragen.
Der Tarif ARAG 483 ist eine sehr zu empfehlende ambulante Krankenzusatzversicherung. Der Top Ergänzung Tarif 483 von der ARAG Versicherung, da diese Zusatzversicherung eine Zusatzversicherung Heilpraktikerbeinhaltet, die bis zu 90 % eines Gesamtrechnungsbetrages von höchstens 2.500 Euro innerhalb von zwei Jahren für Naturheilverfahren beim Arzt und Heilpraktiker erstattet. Darüber hinaus ist auch eine Auslandskrankenversicherung und die Erstattung von Zuzahlungen für Arznei-, Verband- und Hilfsmittel mitversichert, sowie sonstige Heilbehandlungen wie Krankengymnastik, Massagen u. v. m. Für Sehhilfen werden innerhalb von drei Jahren bis zu 330 Euro erstattet.
Wichtiger als die Zuzahlungen für z. B. Sehhilfen, ist aber vielmehr, dass die ARAG 483 für die Behandlung durch Privatärzte, wichtige Vorsorgeuntersuchungen und teuere Medikamente bezahlt. Denn: Wichtig ist nicht, was man aus einer Zusatzversicherung an „baren Geld“ nach Abzug der eingezahlten Beiträge heraus bekommt, sondern vielmehr dass die Krankenversicherung für den Ernstfall umfassend leistet. Wartet der Gesetzlich Versicherte zu lange und tritt der Ernstfall erst einmal ein, kann es sehr schwer werden noch in einer privaten Krankenzusatzversicherung aufgenommen zu werden.
Das gute bei der ARAG 483 besteht zudem auch noch in der Möglichkeit, dass der Tarif zum gegebenen Zeitpunkt auch in einer private Krankenvollversicherung ohne erneute Gesundheitsprüfung umgewandelt werden kann. Daher ist der Tarif sehr zu empfehlen. Wer private Krankenversicherungen vergleichen möchte, sollte sich stets an einen unabhängigen Versicherungsmakler wenden.

Eine private Krankenversicherung mit der richtigen Gesellschaft abzuschliessen kann Ihnen viel Geld sparen.

Zusatzversicherung Zahn für alle drei Leistungsbereiche der Zahnmedizin

Gerade in der heutigen Zeit der Wirtschaft- und Finanzkrise müssen Verbraucher besonders auf den Preis achten und versuchen durch rationales Handeln zu sparen, wo es nur geht. Was beim Gang in den Supermarkt richtig ist, ist beim Abschluss einer privaten Zusatzversicherung in den allermeisten Fällen mit der Folge verbunden, eine Absicherung zu erhalten, die nicht für das leistet, was sie zu versprechen scheint.
Das ist sehr oft bei einer Zahnzusatzversicherung der Fall. Verzichtet der Verbraucher auf einen Zusatzversicherung Vergleich werden Leistungsunterschiede zwischen den Tarifen bei der Entscheidung für eine Zusatzversicherung Zahn gar nicht erst berücksichtigt. Das hat oft fatale Folgen.
So leistet kaum eine Zahnversicherung für alle drei Zahnmedizin Bereiche. Die meisten Tarife sind ledliglich eine reine Zusatzversicherung Zahnersatz. Doch selbst wer bei der Risikoabwägung zum Ergebnis kommt, dass es reicht für im Falle des Zahnersatzes abgesichert zu sein, denkt definitiv zu kurz, da auch z. B. Parodontitisbehandlung und auch die Wurzelbehandlung von der Gesetzlichen Kasse nicht mehr bedingungslos bezahlt wird. Im Gegenteil muss der Gesetzlich Versicherte bei einer Wurzelbehandlung mit einer Zuzahlung von oft 500 Euro rechnen und auch bei einer Parodontitisbehandlung muss mit Zuzahlungen aus eigener Tasche bis zu 750 Euro gerechnet werden. Zu bedenken ist dabei unbedingt, dass in bei einer unterlassenen Zahnbehandlung der Zahnausfall oft erst die Folge ist. Somit ist es in doppelter Hinsicht suboptimal ein Zahn Tarif abzuschließen, der keine Leistung für Zahnbehandlung vorsieht.
Insbesondere für Kinder macht darüber hinaus auch die Erstattung für kieferorthopädische Leistungen Sinn.
Lediglich die CSS Versicherung, die Zahnversicherung Arag und auch die neue Zahnzusatzversicherung ohne Gesundheitsprüfung, die Universa dentprivat, leisten für alle drei zahnmedizinischen Handlungsbereiche.
Betrachtet man ausschließlich den Beitragssatz sind die Unterschiede zwischen der CSS Zahnzusatzversicherung, der Zahnzusatzversicherung ARAG und der Universa dentprivatnur marginal.
Bei einem ausführlichen Versicherung Vergleich, der im Internet sehr schnell und übersichtlich Licht im Dunkel des Zahn Tarif Dschungels bringt, offenbaren sich aber sehr gute Unterschiede zwischen den Tarifen, die es zu bedenken gilt, die jedoch im Kleingedruckten des Versicherung Scheins schnell überlesen werden können. Daher sollte vor Abschluss einer Zahnzusatzversicherung – aber auch jeder anderen Zusatzversicherung – auf jeden Fall ein Versicherung Vergleich voran stehen.
Bei den Zahnversicherung, die für alle drei Zahnmedizin Bereiche leisten, verzichtet nur die CSS Versicherung auf anfängliche Summenbegrenzungen nach der Wartezeit von acht Monaten, die allerdings bei Zahn Tarifen allgemein üblich ist (jedoch entfällt bei Zahnausfall in Folge eines Unfalls bei einer Zahnversicherung in der Regel die Wartezeit).
Die Universa dentprivat hat dagegen in den ersten vier Versicherungsjahren mit insgesamt 3.000 Euro sehr hohe Begrenzungen, was besonders ärgerlich sein kann, da auf hochwertigen Zahnersatz wie Implantate dann gewartet werden muss, bis im fünften Versicherungsjahr keine Begrenzungen mehr bestehen.
Die Universa dentprivat ist aber trotzdem für Menschen mit bereits fehlenden Zähnen sehr zu empfehlen, da der Tarif dennoch sehr gut leistet und davon abgesehen besteht auf Grund der Aufnahmehürden für Menschen mit angeschlagener Zahngesundheit oft keine Möglichkeit mehr in die etwas besseren Tarife der ARAG und der CSS Zahnzusatzversicherung aufgenommen zu werden. Aus diesem Grunde sollte mit dem Abschluss einer Zahnversicherung nicht zu lange gewartet werden, zumal die Versorgungslücken der Gesetzlichen Krankenkasse mit der nächsten Gesundheitsreform bestimmt nicht geringer werden.